Apple Pay beschleunigt Zahlungen im öffentlichen Nahverkehr

(Credit: Apple)

Apple erweitert die Express-ÖPNV-Funktion des iPhones. Wie unter anderem Heise.de berichtet, ist es mit iOS 12.3 möglich, eine für Apple Pay eingerichtete Kredit- oder Debitkarte als Expresszahlungsmittel für den öffentlichen Personennahverkehr zu hinterlegen. Auf diese Weise können Kunden dann an NFC-fähigen Bezahlterminals den Fahrpreis ohne biometrische Eingabe entrichten. Dies soll den Prozess erheblich beschleunigen.

Deutsche Nutzer kommen allerdings noch nicht in den Genuss dieser Payment-Methode, denn bislang wird Apple Pay im ÖPNV nur in bestimmten Städten in sieben Ländern unterstützt, darunter USA, Großbritannien, Russland und China.