PayPal führt kostenpflichtige Eilüberweisungen ein

Wer auf ein Prozent der Summe verzichtet, kann sich künftig PayPal-Guthaben innerhalb von Minuten auf das eigene Bankkonto transferieren.

In Zeiten, in denen mit dem Geldtransfer an sich kaum mehr Geld zu verdienen ist, müssen Payment-Anbieter über Zusatzservices nachdenken. PayPal lässt Kunden nun auf Wunsch Guthaben auf ihren PayPal-Konten innerhalb von Minuten auf das eigene Bankkonto transferieren. Bislang beanspruchte dieser Service je nach Bank ein bis zwei Tage Bearbeitungszeit.

Allerdings hat der so genannte „Instant Payment“-Service seinen Preis. Ein Prozent der zu überweisenden Summe, mindestens aber 25 Cent und höchstens zehn Euro behält der Payment-Anbieter für sich. Noch können nicht alle Kunden die Funktion nutzen. Eine PayPal-Sprecherin erläuterte gegenüber Heise.de, die zusätzliche Option soll nach und nach für Kunden in Deutschland und Österreich eingeführt werden und schließlich flächendeckend Verbrauchern und Händlern zur Verfügung stehen.

(Bildquelle: PayPal)