Sparkassen-Finanzgruppe meldet 493.000 Downloads für Android-App „Mobiles Bezahlen“

(Credit: Sparkassen Finanzportal)

Die Abteilung Data Services der S-Payment, dem Kompetenzcenter Payment der Sparkassen-Finanzgruppe, hat das aktuelle Cockpit „Mobiles Bezahlen“ veröffentlicht. Demnach haben 493.000 Kunden inzwischen die App „Mobiles Bezahlen“ auf ihrem Android-Smartphone installiert. Im März gab es 52.000 Installationen (plus 48,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat).

Insgesamt haben die Kunden 289.000 Karten digitalisiert, davon sind 87 Prozent Sparkassen-Cards. Das lässt die Sparkassen hoffen, dass die Girocard auch beim mobilen Bezahlen die beliebteste Karte der Deutschen ist.

Seit dem Start am 30. Juli 2018 bezahlten die Sparkassen-Kunden insgesamt 1,7 Millionen Mal an der Kasse mit ihren digitalen Sparkassen-Cards. Dabei wurde ein Gesamtumsatz von 37,3 Millionen Euro erzielt.