Wirecard lässt auf Raten zahlen

(Credit: Wirecard)

Der Payment-Dienstleister Wirecard startet einen neuen Ratenzahlungs-Service für Online-Shops in Deutschland. Nach dem Launch in Deutschland wird die Lösung auch in weiteren SEPA-Ländern angeboten. Das Unternehmen erwartet in den ersten Jahren Transaktionsvolumen von mehr als drei Milliarden Euro.

Online-Händlern, die in Raten zahlen lassen, macht Wirecard Hoffnung auf höhere Warenkörbe und bessere Conversions. Das belegt auch eine aktuelle Studie von ibi Research. Demnach verzeichnen 65 Prozent der Online-Händler, die Ratenzahlung anbieten, höhere Kassenbons.

Zudem steigt auch das Ansehen der Händler: „Laut aktueller Statistiken verzeichnen Händler, die Ratenzahlungen in ihren Online-Shops anbieten, nicht nur ein deutliches Umsatzwachstum, sondern auch eine höhere Kundenzufriedenheit. Indem sie Verbrauchern mehr Flexibilität bieten, verbessern Händler das gesamte Einkaufserlebnis, was wiederum zu stärkerer Kundenbindung führt“, sagt Kilian Thalhammer, Vice President Product Management Payment & Risk bei Wirecard.

Während Händler nach Abschluss der Bestellung die vollständige Zahlung erhalten, stottern Verbraucher ihre Einkäufe in drei bis 24 Monatsraten ab. Bei Artikeln über 1.000 Euro ist eine Finanzierung über bis zu 36 Monate möglich.