Wirecard und TON Labs werkeln an gemeinsamer Payment- und Banking-Lösung auf Blockchain-Basis

(Credit: Wirecard)

Kurz nach der Ankündigung der Einführung von Echtzeitzahlungen und Kreditlimits für Händler stellt Wirecard die nächste Innovation vor. Zusammen mit TON Labs will der Payment-Dienstleister eine Plattform für digitale Finanz-, Payment- und Banking-Dienstleistungen entwickeln.

TON Labs betreibt die App „Telegram Instant Messaging“, die Unternehmensangaben zufolge weltweit über 200 Millionen aktive Nutzer hat und cloud-basiert funktioniert. Mögliche neue Produkte könnten in dieses System integriert werden.

Was konkret in Planung ist, ist noch nicht bekannt. In der Pressemitteilung heißt es lediglich: „Die neuen Partner werden die Markteinführung von Produkten schrittweise ankündigen und zu gegebener Zeit weitere Details über die Verfügbarkeit der Dienstleistungen mitteilen.“