Wirecard wächst um 35,4 Prozent

(Credit: Wirecard)

Der Payment-Dienstleister Wirecard meldet für das Geschäftsjahr 2018 ein Umsatzplus von 35,4 Prozent auf 2,02 Milliarden Euro. Das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen stieg um 37,3 Prozent auf 124,9 Milliarden Euro.

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 36,6 Prozent auf 560,5 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge kletterte leicht von 27,6 auf 27,8 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern verbesserte sich um 35,7 Prozent auf 347,4 Mio. Euro.

Für das Geschäftsjahr 2019 bestätigte der Vorstand der Wirecard AG die EBITDA-Prognose zwischen 740 und 800 Millionen Euro.